»Eiche Carya« SPC Vinylboden X-Clusive

SKU
1005636
  • Natürliche Optik
  • Herrlich fußwarm
  • Mit Trittschalldämmung
  • Ohne bedenkliche Weichmacher
  • Extrem strapazierfähig & pflegeleicht
Du kannst 3 kostenlose Muster bestellen
jedes weitere 1,99€
Preis pro m²: statt 39,99 €29,82 €
Paketpreis (2,42 m²):72,16 €
Fläche
Gesamtpreis 72,16 €


inkl. MwSt. zzgl.Versandkosten
Online: Verfügbar
Lieferzeit: ca. 3-7 Tage oder späterer Wunschtermin auf Anfrage.

Du hast Fragen zu diesem Produkt? Schreib uns gerne hier auf Whatsapp!

Pure Design X-Clusive - Der mineralische Vinylboden mit integrierter Dämmung

Die authentischen Holznachbildungen von Pure Design SPC sind echten Hölzern nachempfunden. Diese natürliche Haptik wird durch die fühlbare Oberflächenstruktur zusätzlich verstärkt.

Dank der patentierten DropDown Klickverbindung lässt sich Pure Design SPC durch einfache Winkelmechanik schnell, sauber und problemlos verlegen.

Unsere neueste SPC Trägerplatte bietet dabei unfassbare Vorteile gegenüber herkömmlichen Vinylboden und dank der integrierten Trittschalldämmung kann der Boden direkt ohne zusätzliche Untergrundbehandlung verlegt werden.

Außergewöhnliche Dimensionsstabilität
Für direkte Sonneneinstrahlung & bodentiefe Fenster
Nur sehr geringe Ausdehnung bei hohen Temperaturen
Dehnungsfugenfreie Verlegung bis 400qm möglich
Direkte Verlegung auf vorhandenen Fliesen möglich
Geeignet für Warmwasser-Fußbodenheizung
Wasserfest, für Einsatz in Küche und Bad geeignet
Pflegeleicht durch PU- Versiegelung
Weichmacherfreier Träger, phthalatfrei, 100% recycelbar
Neues Klicksystem I4F, einfach und 30% schneller zu verlegen
Integrierte Trittschalldämmung für eine perfekte Akustik (-20dB)
Zugfestigkeit der Klickverbindung dreifach erhöht (350kg/lfm)
15 Jahre Garantie für die private Nutzung
5 Jahre Garantie für gewerbliche Nutzung
inkl_D_mmung
XXL_L_nge
NK42
Wasserfest
NK33

Weitere Dekore

Produkt Informationen
Paketinhalt2,42
Lieferzeitca. 3-7 Tage oder späterer Wunschtermin auf Anfrage.
VersandartSpeditionsversand
FugeMicro Fase
Maße1800x225x5,5 mm
KollektionPure Design X-Clusive
OberflächenstrukturStrukturprägung
StyleLandhausdiele, Breitdiele, Langdiele
Gesamthöhe /-stärke (ca.):5,5 mm
Nutzschicht0,50 mm
VerlegeartKlick-System DIY
NutzungsklassenNK 23 | starke private Nutzung, NK 33 | starke gewerbliche Nutzung, NK 42 | normale industrielle Nutzung
inkl. TrittschallJa

Wintergarten & bodentiefe Fenster

  • Hohe Temperaturen führen zu einer, wenn auch nur geringen, Wärmeausdehnung des Bodenbelags.
  • Direkt aneinander angrenzende Flächen mit extrem unterschiedlichen Temperaturen sollten ggfls. getrennt werden (z.B. zwischen Wohnraum mit angeschlossenem Wintergarten).
  • Intensive Sonneneinstrahlung kann zu Wärmeausdehnung führen. Durch geeignete Beschattungsmaßnahmen wird ein übermäßiges Aufheizen verhindert.
  • Lichtechtheit des Bodens 6-8

Transport und Lagerung

  • Pure Design SPC muss 48 Stunden in der geschlossenen Verpackung der Raumtemperatur angepasst werden, wo es verlegt wird.
  • Um Kantenschäden und Verbiegung der Dielen zu verhindern, dürfen die Pakete nicht auf die Schmalseiten gestellt oder auf Unterlagshölzer gelegt werden, sondern dürfen nur liegend auf ebenem Untergrund transportiert und gelagert werden.

Vor der Verlegung

  • Der Untergrund muss sauber, dauerhaft trocken, eben, fest und tragfähig sein.
  • Lose, weiche oder nachgiebige Altbeläge müssen immer entfernt werden.
  • Der Untergrunde sollte nicht mehr als 3mm Unebenheiten pro 1m aufweisen.
  • Stärkere Unebenheiten müssen entfernt und Vertiefungen gespachtelt werden. Alternativ bestehen Möglichkeiten mit zusätzlichen Unterlagen zu arbeiten. Gerne beraten wir Dich hierzu.
  • Pure Design SPC hat auf der Unterseite eine integrierte Trittschalldämmung und wird direkt ohne zusätzliche Dämmunterlage schwimmend verlegt.
  • Bei der schwimmenden Verlegung werden die Elemente ohne Leim untereinander durch die Profilierung verbunden.
  • Pure Design SPC Beläge sind von allen festeingebauten Möbeln, wie Küchenzeilen oder Öfen zu entkoppeln.
  • Bei Kaminen oder Kachelöfen ist für eine ausreichend dimensionierte Strahlungsbarriere (Glasplatte, Metallbodenplatte) zu sorgen.
  • Unter Einrichtungsgegenstände mit hoher statischer Drucklast muss dem Gewicht entsprechend für eine Lastverteilung gesorgt werden (Lastverteilerplatte)

Einsatzbereich

  • Pure Design SPC Designboden ist ein strapazierfähiger, pflegeleichter und dekorativer Bodenbelag für den privaten und gewerblichen Einsatz.
  • Aufgrund der geringen Aufbauhöhe eignet er sich für den Neubau und die Renovierung. Das Produkt kann in Aufenthaltsräumen, in Räumen mit erhöhter Luftfeuchte wie Bad, Küche oder Keller verlegt werden.

Fußbodenheitzung

  • Pure Design SPC Designboden ist für Warmwasser-Fußbodenheizung gemäß DIN EN 1264 Teil 3 geeignet. Eine elektrische Fußbodenheizung ist nicht zulässig.
  • Bei Fußbodenheizung beträgt die maximal zulässige Heizleistung 55 W/m² und muss gleichmäßig über die Fläche verteilt abgegeben werden.
  • Die Oberflächentemperatur von beheiztem Estrich darf 29°C nicht übersteigen.
  • Wärmedurchlasswiederstand 0,038 m² K/W

Raumklima

  • Bei der Akklimatisierung der Ware an die räumlichen Gegebenheiten und während der Verlegung muss die Temperatur mindestens 18°C betragen, sollte aber 30°C nicht überschreiten.
  • Nach der Verlegung sorgt ein gesundes Wohnklima für das persönliche Wohlbefinden. Temperaturen von 20-22°C und eine relative Luftfeuchte im Bereich von 35-65% sind optimal.
  • Bei Fußbodenheizung sind diese Werte bereits mit einer Oberflächentemperatur von 24°C zu erreichen. Max. 29 Grad.
  • Besonders im Winter sollte man die Luftfeuchte beobachten und ggf. durch geeignete Maßnahmen anheben.
  • Folgende maximale Feutgehalte gelten bei Estrich: 
    Estrichartunbeheitztbeheitzt
    Zement2,0%1,8%
    Calciumsulfat0,5%0,3%

Doch nun zu der Verlegung

Empfholene Werkzeuge sind: Gummihammer (weiß), Zollstock, Stift, Winkel, Cuttermesser, Abstandskeile, Schlagklotz, ggf. Zugeisen, ggf. Stich oder Lochsäge.

Wie im obrigen Video gezeigt, ist die Verlegung fast ein Kinderspiel:

1. Lege die erste Diele mit der Federseite zur Wand. Anschließend wird die zweite Diele stirnseitig von oben in die erste eingewinkelt.

2. Das letzte Element der Reihe wird passgenau gekürzt:

 3. Die Dekorseite mit einem Cuttermesser ritzen, anschließend an dieser Stelle über Knie oder Kante brechen:

4. Stelle sicher, dass du die erste Bahn genau gerade verlegt hast und sichere den 10 mm Wandabstand mit Keilen, auch an den beiden Enden.

Folgereihen:

Der Versatz der Stirnstöße zwischen zweibenachbarten Reihen muss mindestens 40 cm oder 1/2 Dielenlänge betragen. Sollte der verbleibende Abschnitt nicht passen, nimmt man diesen einfach als Anfang für die nächste Reihe und verwendet einen passenden, neuen Zuschnitt.
5. Setze das Anfangsstück angewinkelt in die lange Seite der bereits liegenden Reihe ein und verriegele es durch sanftes Herunterklappen. Das nächste Element wird ebenfalls zuerst an der Längsseite eingewinkelt und beim Herunterklappen am Kopfende passgenau verriegelt.
6. Damit die Profile zuverlässig ineinandergreifen, müssen die Längsverbindungen mit dosierten Schlägen mit einem Schlagklotz und Gummihammer nachgeklopft werden. Als Schlagklotz empfiehlt sich alternativ ein Reststück des Bodens, da dieses bei 30Grad in die Verrieglung eingewinkelt die Beste und schonenste Übertragung bietet.

7. Die Elemente der letzten Reihe werden zugeschnitten und passgenau mit 10 mm Abstand zur Wand eingesetzt. Wir empfehlen hierzu den Einsatz einer Stichsäge.
8. Eine Mindestbreite von 5cm der letzten Reihe sollte aus optischen Gründen nicht unterschritten sein und ggfl. mit der ersten Reihe berücksichtigt werden. 

Abstände und Fugen

  • In Räumen ohne starke Sonneneinstrahlung kann ohne Dehnungsfugen bis zu einer Länge von 20 m verlegt werden.
  • Bei großen Flächen oder bei komplexen Grundrissen (L-, Z- oder U-Form, „Sanduhr“, Einschnürungen, Türdurchgänge) oder wenn schwere oder fest montierte Ein- oder Aufbauten die freie Bewegung der schwimmenden Verlegung behindern, muss der Boden an geeigneter Stelle mit einer Dehnungsfuge geteilt werden.
  • Für Bereiche mit dynamischen horizontalen Kräften, wie sie z.B. in Fitnessstudios, auf Sport- und Tanzflächen vorkommen, ist der Boden nicht geeignet.
  • Bewegungsfugen im Estrich müssen im Oberboden übernommen werden.
  • Bei schwimmender Verlegung muss der Bodenbelag in den Türdurchgängen getrennt werden.
  • Zwischen Bodenbelag und Wand sowie zu allen festen Einbauten, Stahltürzargen oder Heizungsrohren muss immer und überall ein seitlicher Abstand von mindestens 10 mm eingehalten werden.
  • Holzzargen werden unten gekürzt und der Belag darunter geschoben.
  • An den Wänden wird der Abstand während der Verlegung mit Keilen gesichert. Später werden die Keile entfernt und die Abstände mit geeigneten Sockelleisten, Übergangsschienen und Rohrrosetten verdeckt.
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:»Eiche Carya« SPC Vinylboden X-Clusive

DER PANEELAUFBAU

Wir sind stolz auf unseren neuesten PureDesign SPC-Vinylboden, welcher mit 5 Schichten und 5 Vorteilen gegenüber herkömmlichen Vinylböden überzeugt.

1. Die integrierte Trittschalldämmung

Der neue Premium-Designboden hat auf der Rückseite bereits eine hochwertige Trittschallunterlage aufkaschiert, die eine hervorragende Trittschalldämmung von 20 dB erreicht. Durch die feste Verbinung kann es somit nicht zu starken Lufträumen zwischen Dämmung und Boden kommen, die den Gehschall beinflussen.
Zudem ersparst Du dir einen großen Arbeitsaufwand, wenn keine extra Unterlage ausgerollt und fixiert werden muss. Pure Design SPC kann direkt auf allen nach DIN 18354 bestehenden verlegereifen Untergründen verlegen werden, wie z.B. Estrich, Betonflächen, Verlegeplatten sowie allen festen / verklebten und tragfähigen Nutzbelägen z.B. CV-PVC, Linoleum, Parkett, Holzdielen, Stein- und Keramikfliesen (ohne ausgeprägte Fugenunebenheiten).

2. Der Mineralische Träger

"SPC" steht für "stone polymer composite". Das bedeutet, diese Serie besteht im Kern aus einem speziellen mineralischen Kalksteinmehlgemisch, welches unsere Kompaktträgerplatte weichmacherfrei, phthalatfrei und recycelbar macht.
Pure Design SPC hat aber nicht nur ökologische und wohngesunde Vorteile, sondern auch technische Besonderheiten! Pure Design SPC ist kein herkömmliches Vollvinyl und besteht im Träger nicht aus reinem Kunststoff. Somit ist der Träger wesentlich druckstabiler, was zum Vorteil bei schwereren Möbeln, Wohnlandschaften oder auch herunterfallenden Gegenständen kommt.
Der weitere Vorteil bei unserem mineralischen SPC Träger ist, dass er höheren Temperaturen standhält und kaum arbeitet bzw. sich ausdehnt oder zusammenzieht. Pure Design SPC eignet sich ideal für bodentiefe Fenster und Südseiten. Es ist der erste Vinylboden mit Klickverbindung, der bis zu 400qm ohne Dehnungsfugen gelegt werden kann.

3. Die Einzigartigen Dekor-Designs

Die Trägerplatte wird nach der Fertigung mit einem unserer vielseitigen Dekorfilmen versehen. Jedes Design trägt seine eigene Geschichte und wurde echten Hölzern und Steinarten einzigartig nachempfundenen.

4. Die unschlagbare Vinyl-Nutzschicht

Um den Boden Jahrzehnte vor Abnutzung zu schützen, wird im modernsten Produktionsverfahren eine starke Vinyl Nutzschicht mit der Dekor-Trägerplatte verpresst.
PureDesign SPC-Vinyl besteht ausschließlich aus rein neu produziertem Virgin-Vinyl und keinem recycling Vinyl, damit wir zu jeder Zeit bei jeder Planke die genaue Zusammensetzung kontrolliert bestätigen könnnen. Bei der Vinyl Stärke fällt diese Serie mit 0,5mm in die deutschen Nutzungsklassen:
- NK23: für starke Private Nutzung
- NK33: für starke gewerbliche Nutzung
- NK42: für bis hin zu normaler industrieller Nutzung

5. Matecta-Oberflächenschutzversieglung.

Zusätzlich wird der Nutzschicht ein PU-Lack aufgetragen und UV gehärtet. Die Vorteile hierdurch sind vielfältig:
 
  • Sehr matte, natürliche Oberfläche
  • Noch widerstandsfähiger durch den Einsatz von PU mit Keramik- Partikeln
  • Sehr leichte Pflege - Schmutz kann nur schlecht anhaften.
  • Zum Schutz vor UV Einstrahlung.
  • Glanzgrad 3-5%